Ortsbild
 

  1. Der Dorfcharakter von Havighorst soll gewahrt werden, indem die ortsbildprägenden baulichen und landschaftlichen Strukturen (Bauernhöfe und Feldmark) erhalten werden

  2. Aufwertung und Definition der Ortsmitte um die Festwiese durch eine Verlagerung des Bauhofes und die Schaffung eines Dorfgemeinschaftshauses, Einrichtung von zusätzlichem Grün in Form von Blühstreifen und Bepflanzungen, die Erneuerung der Spielplatzangebote sowie der Schaffung von Treffpunkten in der Ortsmitte.

  3. Die Stärken des Dorfcharakters (Feldmark, Naturnähe, Zusammenhalt, Feuerwehr) gilt es zu erhalten und gezielt weiter zu qualifizieren, um das typische Erscheinungsbild von Havighorst zu bewahren

  4. Aufstellung einer Satzung bzw. Festlegung in Bebauungsplänen über die Zulässigkeit von Zaunhöhen sowie Festsetzungen zur Bepflanzung von Vorgärten.

Dorfgemeinschaft & Nachbarschaft
 

  1. Errichtung eines Dorfgemeinschaftshauses in der Ortsmitte als zentralen Treffpunkt

  2. Förderung von Vereinen und gemeinschaftlichen Einrichtungen sowie Ausbau von Veranstaltungen, Aktivitäten und Festen zur Integration neu Hinzugezogener und Stärkung der Dorfgemeinschaft

  3. Wiederbelebung des Sportareals Am Ohlendiek durch Sport- und Freizeitangebote sowie Umnutzung von Teilflächen des Areals für einen Neubau des Bauhofes.

  4. Schaffung und Diversifizierung von Sport- und Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche im gesamten Ort, insbesondere Ausweitung des Spielplatzangebotes sowie Einrichtung eines Bolzplatzes

  5. Schaffung von dezentralen Treffpunkten und Begegnungsorten u.a. für Jugendliche und Senioren

Wohnen & Infrastruktur
 

  1. Wiederbelebung des gastronomischen Angebotes sowie Einrichtung von kleinteiligen Versorgungsmöglichkeiten wie ein Ki­oskund/oder einem kleinen Bäcker inkl. Café

  2. Maßvolle bauliche Weiterentwicklung von Havighorst durch die Nutzung von Baulücken und den Ausbau von alten Bauernhäusern/Gutshäusern

  3. Neubauten vornehmlich in ortstypischer Bebauung mit Ein- und Zweifamilienhäusern in standortverträglicher Bebauungsdichte zum Erhalt des Dorfcharakters zulassen

  4. Maßnahmen zur Starkregenvorsorge, Entwässerungund des Hochwasserschutzes vorantreiben

  5. Erhalt und Ausbau der Feuerwehr am aktuellen Standort

  6. Verlagerung des Bauhofes an den Ortsrand

  7. Diversifizierung des Wohnraumangebotes um die Wohnraumversorgung für junge Havighorster und Senioren sicherzustellen.

  8. Förderung von Wohnmöglichkeiten für junge Havighorsterinnen und Havighorster sowie Familien durch die Anwendung von Erbbaurecht

  9. Ausbau des Glasfasernetzes und digitaler Infrastruktur

  10. Aufstellung und Abwägung von möglichen Potenzialflächen zur Siedlungsentwicklung

  11. Erwerb von strategisch wichtigem Bauland durch die Gemeinde zur Sicherstellung von bezahlbarem Wohnraum und Aufbau eines Vergabeverfahrens, das sich speziell an junge Havighorster richtet

Verkehr & Mobilität
 

  1. Verkehrsberuhigung insbesondere der Dorfstraße durch bauliche Maßnahmen wie Kreisverkehrein Verbindung mit einer Reduzierung der Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h. 

  2. Aufbau eines Rad- und Fußwegenetzes zur überörtlichen Vernetzung mit den Nachbargemeinden durch die Schaffung neuer Wegeverbindungen (insbes. Richtung Mümmelmannsberg und Boberg)

  3. Sanierung bestehender Flächen für den Fuß- und Radverkehr und Anpassung an die heutigen räumlich-qualitativen Bedarfsansprüche

  4. Schaffung von neuen und barrierefreien Querungshilfen zur Stärkung der innerörtlichen Vernetzung

  5. Ausbau und Aufwertung des ÖPNV Angebotes insbesondere in die Hamburger Versorgungszentren Boberg/Bergedorf/Mümmelmannsberg sowie in Richtung Oststeinbek

  6. bestehende Parkmöglichkeiten auf Verkehrsflächen stark begrenzen und weiteres Straßenparken unterbinden. Stellplätze zukünftiger Neubauten ausschließlich auf den Grundstücken verorten

  7. Reduzierung der Lärmbelastung in der Ortsmitte u.a. durch den Verkehr

  8. Schaffung neuer, „sharing-basierter“ Mobilitätsangebote wie „Stadtrad“,„Moia“, „Car-sharing“

  9. Sanierung von Straßenverkehrswegen

  10. Einsatz von kleineren Bussen auf den innerörtlichen Linienführungen

  11. Überprüfung der Errichtung einer Umgehungsstraße im Nordwesten